Bachelor

Interdisziplinärer Studiengang „Molekulare Biomedizin“ an der Universität Bonn

Der Bachelor-Studiengang Molekulare Biomedizin verknüpft Methoden und das molekulare Verständnis der Naturwissenschaften mit aktuellen Inhalten der Medizin. Ziel ist es dabei, ein molekulares Verständnis der Mechanismen und Funktionsweisen komplexer Lebensvorgänge zu erhalten und die Pathophysiologie menschlicher Erkrankungen zu verstehen. Dies ist auch die Grundlage für die Entwicklung neuer Diagnostika und Therapie-Ansätze, die zur Bekämpfung menschlicher Erkrankungen dienen sollen.

Für die Ausbildung stehen international renommierte Wissenschaftler und modernste Laborausstattung zur Verfügung.

Um ein effizientes Studium zu gewährleisten, werden die Studierenden während des gesamten Studiums durch die Dozenten/innen beraten und betreut (Mentorensystem). Eine internationale Kompatibilität des Studiengangs wird durch die Anwendung des ECTS-Kreditpunktesystems ermöglicht.

Die 60 Studienplätze werden über ein hochschuleigenes Zulassungsverfahren vergeben. Ein Studienbeginn ist nur zum Wintersemester möglich. Die Bewerbungsfrist läuft jeweils von Mai bis 15. Juli.

Fachgebiete

  • Allgemeine Physik
  • Chemie und Biochemie
  • Immunologie
  • Mikrobiologie
  • Genetik
  • Entwicklungsbiologie
  • Anatomie
  • Zellbiologie
  • Neurobiologie und Physiologie
  • Molekulare Medizin
  • Pharmakologie
  • Pathologie