Frauenförderung

Über die letzten 10 Jahre hinweg waren an der Universität Bonn 50-60% der in Bachelor-, Master- oder PhD-Programmen eingeschriebenen Studierenden weiblich. Dieser Trend steht in starkem Kontrast zu den nur 10% Frauenanteil auf der Ebene der Professuren.

LIMES Women in Science (WiS)

Im Bewußtsein dieser Schieflage und der Herausforderungen, denen sich Frauen im wissenschaftlichen Umfeld stellen müssen, haben wir im LIMES-Institut Maßnahmen in die Wege geleitet, um herausragende Wissenschaftlerinnen auf allen Karrierestufen zu rekrutieren und zu fördern. In diesem Sinne ist im Jahr 2012 Frau Prof. Irmgard Förster auf den Lehrstuhl für Immunologie und Umwelt ins LIMES-Institut berufen worden. 

Darüber hinaus ist vor kurzem ein Komitee zur Frauenförderung gegründet worden: das LIMES-WiS (Women in Science), um die LIMES-Studentinnen und -Mitarbeiterinnen auf ihrem Weg in unabhängigere wissenschaftliche Positionen zu unterstützen. Das LIMES-WiS-Komitee setzt sich aus Wissenschaftlerinnen aller Karrierestufen und unterschiedlicher Disziplinen zusammen.

LIMES-WiS Komitee: Margret Bülow, Irmgard Förster, Anne Gäbler, Silvana Hassel, Bettina Jux, Stephanie Kath-Schorr, Elisa Merklinger, Marie Paradis, Verena Schütte, Julia Sellin, Gaia Tavosanis, Elvira Weber und Heike Weighardt.

Als erste Maßnahme hat das LIMES-Wis eine neue Seminarreihe ins Leben gerufen. Herausragende Wissenschaftlerinnen auf allen Karrierestufen werden im Rahmen dieser Seminare ihre Arbeit präsentieren. So soll der interdisziplinäre wissenschaftliche Austausch und die Vernetzung unter den Wissenschaftlerinnen gefördert werden. Darüber hinaus sollen aber auch Themen wie Karriereplanung, Förderanträge oder Sozialkompetenz behandelt werden.
Die regelmäßigen Zusammenkünfte nach den Seminaren sollen Gelegenheit geben, weitere Maßnahmen wie etwa im Bereich der Kinderbetreuung oder verschiedene Wege zu einem ausgewogenen Lebens-Konzept als Wissenschaftlerin zu besprechen. Wir möchten so ein Forum schaffen für den wissenschaftlichen und persönlichen Austausch, die berufliche Entwicklung von Frauen in der Wissenschaft fördern, und damit letztlich auch eine Verbesserung der Frauenquote in leitenden wissenschaftlichen Positionen erreichen. 

NEU: The Flying Nanny Service    zur pdf-Datei

LIMES WiS-Seminarreihe

*nur für Mitglieder des SFB 645, SFB 704 oder TRR83

Kontakt LIMES-WiS
Prof. Irmgard Foerster: irmgard.foerster(at)uni-bonn(dot)de

Programme der Universität Bonn

Zusätzlich zu den internen Angeboten können LIMES-Studentinnen und -Mitarbeiterinnen auch die Programme der Universität Bonn in Anspruch nehmen, wie zum Beispiel

  • Kinderbetreuungseinrichtungen
  • Umfangreiche Förderprogramme für Nachwuchswissenschaftlerinnen
  • Organisatorische Unterstützung für internationale Wissenschaftler und deren Familien

Weitere Informationen zu den von der Universität Bonn angebotenen Programmen finden Sie hier.